Bericht - Dorflauf - TV 07 Geiß-Nidda - Der Lauf im Oberhessen-Cup

Turnverein 1907 e.V. Geiß-Nidda
auf geht´s ...
RUN-EVENT
Direkt zum Seiteninhalt

Bericht

Nach dem Lauf
Geiß-Niddaer Laufwoche vom 17. - 25.04.21
 
Wir bleiben in Bewegung
 
Da der traditionelle Dorflauf des Turnverein 1907 e.V. Geiß-Nidda, im März leider erneut nicht wie geplant stattfinden konnte, haben wir uns vorgenommen im April eine Laufwoche zu organisieren. Dies soll den Dorflauf nicht ersetzen, bietet aber die Chance für uns etwas Neues auszuprobieren. Deshalb haben wir kurzerhand die Strecken komplett neu erstellt.

Start wird an der Dorflinde sein, es geht in bzw. an den Echzeller Wald mit abwechslungsreichen Strecken, die zum Teil eher Crossläufen entsprechen. Der 10 km Lauf wird allerdings ausschließlich auf befestigten Wegen ablaufen, die einige Höhenmeter enthalten. Also anspruchsvolle Strecken mit viel Natur.
Zum ersten Mal wird auch eine Halbmarathondistanz dabei sein, so dass auch Freunde der längeren Distanzen auf ihre Kosten kommen können. Ausgeschrieben sind 1500 m und 5 km für alle Altersklassen, 10 und 21 km für Damen und Herren ab 16 Jahren. Die Strecken sind ausgeschildert.

Ebenso neu ist, dass ein CaniCrosslauf (mit Hund/en) als eigene “Disziplin“ gewertet wird, oder ein Family-Run mit der ganzen Familie. Wenn wir schon nicht gemeinsam als Sportler laufen können, so dürfen wir auch in Corona-Zeiten als Familie gemeinsam Sport treiben.

Wir haben uns dafür entschieden die Veranstaltung mit den "Helden des Sportes" anzubieten.

Jede*r Läufer*in meldet sich online auf dem Portal der Helden des Sports an, erhält eine Startnummer, kommt nach Geiß-Nidda und läuft individuell seine gewählte Strecke in der Woche vom 17. -25. April 2021. Für den Lauf benötigt man eine Laufuhr oder Running App mit der die Daten aufgezeichnet werden. GPS-Daten und weitere Informationen findet ihr auf www.heldendessports.de.

Parkplätze können an der Turnhalle, zum Sportfeld 48 genutzt werden. Ein Teil des Gewinns wird an die Selbsthilfegruppe Löwenherz in Nidda gespendet.

Natürlich hoffen wir weiter auf ein kleines Wunder und würden uns freuen im Herbst unseren Dorflauf (im Rahmen des Oberhessencups), nachholen zu können. Der Lauf erfolgt auf eigene Gefahr und die geltenden Coronaregeln sind von allen Läufer*innen einzuhalten.
Am Sonntag, dem 25.4.21 endete die erste Geiß-Niddaer Laufwoche. Kurzfristig wurde für den vorerst abgesagten Dorflauf eine Idee für einen Crosslauf mit
verschiedenen Längen im Echzeller Wald umgesetzt, Strecken gefunden und mit Unterstützung von heldendessports.de als „virtuelle Laufwoche“ verwirklicht.

Die Strecken waren durch wechselnde Untergründe und „einige Höhenmeter“ anspruchsvoll zu laufen. Bei idealem Laufwetter kamen 110 Läufer über acht Tage verteilt. Ein Novum dabei war, dass auch Cani Cross Läufer daran teilnahmen. Wir hoffen, dass die Strecken auch Ihren Vorstellungen entsprachen.

Für Rückmeldungen über unsere Homepage sind wir dankbar.

Aufgrund der Nachfrage überlegen wir diesen Lauf in den nächsten Jahren evtl. im Anschluss an den OHC Cup im Herbst erneut anzubieten.

Ein kleiner Fehler unterlief uns bei der Markierung der Halbmarathondistanz, sorry dafür. Besonderen Dank dem LLT Wallernhausen und dem TV Echzell und großen Respekt vor Gerhard Dönges (geb. 1937), der sich der anspruchsvollen Strecke erfolgreich stellte.

Bericht im Wetterauer-Zeitung mehr lesen ...

Wir hoffen Ihr hattet Spaß…
TV 07 Geiß-Nidda

Ergebnisse 2000 m Lauf
U 10
1. Emma Franzke
2. Mika Harth
3. Lilly Wahrenbruch

U 14
1. Lina Franzke
2. Sophie Kleinschmidt
Sarah Kleinschmidt

U 50
1. Sina Alker
2. Kerstin Harth
3. Simone Alker

5000 m Lauf Herren
1. Gerhard Schöppke 20.05 min.
2. Peer Michel Hagen 20.16 min.
2. Lukas Zorn 20.16 min.
3. Andreas Kleinschmidt
4. Dietrich Hoffmann
5. Benjamin Harth
6. Michael Luft
7. Arno Hasan
8. Carsten Wagner
9. Mika Harth

5000 m Lauf Frauen
1. Hilke Bertschy-Abele 25.55 min.
2. Linda Dietz-Carl 28.51 min.
3. Juliane Prätorius-Patzelt 33.31 min.
4. Hendrika Appelhans-Bosch
5. Britt Knorr
6. Kerstin Harth

5000 m Cani Cross
1. Janet Schouler 17.01 min.
2. Jan Rösch 20.04 min.
3. Anne Landmann 26.48 min.
4. Dietrich Hofmann

10000m Lauf Herren
1. Sven Höller 38.20 min.
2. Fynn Thorben Alker 41.49 min.
3. Florian Weinthäter 43.05 min.
4. Steffen Kohlas
5. Armin Stenzel
6. Klaus Gottwald
7. Dennis Andres
8. Lothar Schelenz
9. Sascha Hartmann
10. Tobias Pfeffer
11. Freimuth Prätorius
12. Florian Hilsung
13. Günter Pressler
14. Jens Alker
15. Bernd Keuchler
16. Maximilian Knorr
17. Kai Vonderschmidt
18. Hartmut Köhler
19. Eiliko Bulin
20. Björn Kull
21. Matthias Schäfer
22. Gerhard Appelhans
23. Richard Birnbach
24. Thorben Lehr
25. Rainer Lehr
26. Sven Eiser

10000 m Lauf Herren
U 85
1. Gerhard Dönges 1.34.38

10000 m Lauf Damen
1. Tanja Lang 46.53 min.
2. Tanja Weber 51.32 min.
3. Tatjana König 53.27 min.
4. Julie Fuß
5. Nicole Ziegler
6. Constance Cramer
7. Ilonka Hoffmann
8. Heike Lüdecke
9. Brigitte Echzeller
10. Silke Diehl
11. Anja Witzenberger
12. Kim-Sinja Ende
13. Linda Carl-Dietz
14. Denise Leddin
15. Christa Marth-Schäfer
16. Katharina Lehr

Cani Cross 10000m
1. Stefanie Politsch 45.34
2. Ilonka Hoffmann 56.17
3. Heike Lüdecke 56.19
4. Jasmin Kramer 56.34

Halbmarathon Herren
1. Burkhard Guthmann 1.25.12
2. Markus Jakob 1.29.51
3. Onetrei Sorin 1.29.52
4. Michael Wiener 1.30.05
5. Marco Dobschal 1.30.46
6. Dieter Dobschal 1.33.44
7. Markus Riedl 1.39.51
8. Florian Neun 1.40.00
9. Sven Schaumburg 1.48.58
10. Patrick Friederich 1.49.19
11. Peter Trunk 1.51.52
12. Thomas Glaub 1.53.58
13. Egon Stegemann 1.54.21
14. Jochen Weigt 1.54.25
15. Klaus Schäfer 1.57.00
16. Jens Alker 2.06.50

Halbmarathon Damen
1. Janet Schouler 1.39.01

Family Run 2000 m
1. Familie Kleinschmidt
2. Familie Harth

Family Run 5000 m
1. Familie Harth
2. Familie Damm
Zurück zum Seiteninhalt